Fandom

Lana Del Rey Wiki

Born to Die (Song)

71Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Share

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Born to Die (Song)

Borntodiesingle.png vom Album Born to Die

Erscheinung

30. Dezember 2011

Genre

Pop

Lied Nr.

1

Länge

4:46

Format

CD, Download

Produziert im Jahr

2010 - 2011

Geschrieben von...

Lana Del Rey, Justin Parker

Born to Die Chronologie
Vorhäriges Lied
Nächstes Lied

Off to the Races

Zum nächstem Album springen
Lana Del Rey Single-Chronologie
Video Games

2011

Born to Die (Song)

2011

Off to the Races

2012

Born to Die ist ein Song der amerikanischen Sängerin und Songwriterin Lana Del Rey von ihrem zweiten Studioalbum des gleichen Namen. Der Song war als die dritte Single der Sängerin am 30. Dezember 2011 durch Interscope Records herausgegeben. Der Song machte in manchen Ländern auch einen recht guten musikalischen Erfolg.

Der Song wurde auch mit einem Musikvideo von Yoann Lemoine begleitet, wo Lana Del Rey mit ihrem Freund zu sehen ist, der im Video vom Model Bradley Soileau gespielt wird. Das Video bekam auch den Best Pop - Internationa Video Award.

Born to Die ist auch eines der bekanntesten Lieder von Lana Del Rey.

HintergrundBearbeiten

Born to Die war geschrieben und komponiert von Del Rey und Justin Parker, während der Produktion von Emilie Haynie übernommen wurde. Der Song beeinhaltet die "gently apocalyptic" Lyrics und war von vielen Kritikern recht gut bewertet.

RezeptionBearbeiten

Kurz nach der Release des Singles sagte Robert Copsey von Digital Spy: "we thought it would be near-impossible for Lana to top the chilling "Video Games", but her new cut - the title track frim her forthcoming album - may just have out-hounted its predeessor." ("wir dachten es würde fast unmöglich sein für Lana die Kühlwirkung von Video Games zu erreichen, aber ihr neuer Cut - der Titeltrack von ihrem bevorstehenden Album - konnte wohl seinen Vorgänger einholen."

Laura Snapes von NME sagt der Song wäre nicht so gut wie Video Games, aber doch sehr gut. Grady Smith von Entermaint Weekly sagte das Album wäre wunderschön und mürrisch gewesen. Pryia Elan, auch von NME, sagte: "the song is grower and whilst not as pitch pefect as Video Games, it's pretty damn fine." ("der Song ist zücherntder, während nicht so perfekt wie Video Games, aber es ist doch recht verdammt gut.")

Aaron-Spencer Charles von Metro machte eine Notiz: "Lana Del Rey's Born to Die is a slow yet strong song, with Lana singing about her relationship experience over an orchestra. The calm tone of Del Rey's voice sets sad-love mood really well." ("Lana Del Reys Born to Die ist jetzt langsam ein starker Song, wo Lana Del Rey über ihre Beziehungserfahrung durch ein Orchestra singt. Der Ton von Del Reys Stimme bringt die traurige-Liebe Stimmung recht gut").

Tim Lees Kritik von musikOMH war auch ähnlich wie die vorhärigen gewesen. Auch erwähnte er Video Games und hatte Born to Die mit Video Games berechnet. Auch sagte er über den Song gute Kommentare.

LyricsBearbeiten

Feet don’t fail me now
Take me to the finish line
Oh my heart it breaks every step that I take
But I’m hoping at the gates, they’ll tell me that you’re mine

Walking through the city streets
Is it by mistake or design?
I feel so alone on a Friday night
Can you make it feel like home, if I tell you you’re mine
It’s like I told you honey

Don’t make me sad, don’t make me cry
Sometimes love is not enough and the road gets tough I don’t know why
Keep making me laugh, let’s go get high
The road is long, we carry on
Try to have fun in the meantime
Come and take a walk on the wild side
Let me kiss you hard in the pouring rain
You like your girls insane
Choose your last words
This is the last time
Cause you and I, we were born to die

Lost but now I am found
I can see but once I was blind
I was so confused as a little child
Tried to take what I could get
Scared that I couldn’t find
All the answers honey

Don’t make me sad, don’t make me cry
Sometimes love is not enough and the road gets tough I don’t know why.
Keep making me laugh
Let’s go get high
Cause you and I, we were born to die

Come and take a walk on the wild side
Let me kiss you hard in the pouring rain
You like your girls insane
Choose your last words, this is the last time
Cause you and I, we were born to die

Don’t make me sad, don’t make me cry
Sometimes love is not enough and the road gets tough I don’t know why
Keep making me laugh
Let’s go get high
The road is long, we carry on
Try to have fun in the meantime

Come and take a walk on the wild side
Let me kiss you hard in the pouring rain
You like your girls insane
Choose your last words
This is the last time
Cause you and I, we were born to die

MusikvideoBearbeiten

ProduktionBearbeiten

HandlungBearbeiten

Live-AuftritteBearbeiten

Born to Die hat eine unzählbare Anzahl von Live-Auftritten, da es auch die Born to Die und Paradise Tour gab, wo der Song fast auf jedem Konzert erschien.

Allerdings waren die wichtigsten Live-Auftritte nicht sehr gut kritisiert und Matthew Perpetua von Rolling Stone meinte, dass Lana auf den Konzerten zu nervös ist und daher manchmal nicht sehr toll singt.

RemixesBearbeiten

ChartsBearbeiten

Chart Höchstposition
Australien 34
Österreich 10
Belgien 10
Kroation 3
Tschechien 45
Dänemark 7
Finnland 13
Frankreich 13
Deutschland 29
Irland 12
Israel 8
Italien 15
Niederande 89
Portugal 9
Schotland 10
Slovakei 53
South Korea International Singles 98
Spainien 41
Schweden 59
Schweiz 13
UK Singles 9
US Rock Digital Singles 31

AwardsBearbeiten

Jahr Verleihung für Ergebnis
2012 MTV Video Music Awards Best Ard Direction Nominiert
UK Music Video Wards Best Pop Video - International Gewonnen
2013 VEVO Cerified 100, 000, 000 Aufrufe Gewonnen

QuelleBearbeiten

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki